Suche (692 Treffer)

Seite 27 von 29, Ergebnisse 625 bis 648 von 692

Geschichten

Mit Westmark ganz offiziell in Ostberlin einkaufen

Im Büro für Besuchs- und Reiseangelegenheiten

Am 9.11. in der Oper - und den Mauerfall verpasst

Zwei Monate Warten auf ein Transitvisum

Objekte

Informationstafel zur Einreise am Grenzübergang Bahnhof Friedrichstaße

Urheber
Riki1979 at de.wikipedia
Periode
Die Achtziger (1980-1989)

Transitvisum für die DDR

Urheber
Deutsche Demokratische Republik - Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten
Besitzer
B. G. Boelter
Jahr
1989
Periode
Wendezeit (1988-1994)

Annahmebescheinigung für fremde Währungen: Umtauschbescheinigung

Besitzer
M. B.
Jahr
9.11.1989
Periode
Wendezeit (1988-1994)
Beschreibung
Annahmebescheinigung mit Stempel:
Industrieladen
Foto - Kino - Optik
Alexanderplatz 6, 1026 Berlin
Thema
Berliner Mauer

Einreise/Ausreisekarte für die DDR

Besitzer
M. B.
Jahr
1980-1989
Jahr abgebildeter Gegenstand
1980-1989

Schmuckschachtel aus dem Erzgebirge

Urheber
VEB Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau
Besitzer
B. G. Boelter
Periode
Jahrtausendwende (1994-2001)
Thema
Westberlin

Orte

Objekt

Grenzübergang Mahlow

Kirchhainer Damm
Dieser Grenzübergang war nur für Müllfahrzeuge zu passieren. Ab dem 10.11.1989 wurde er auch für Privatpersonen geöffnet.
Objekt

Haus der Elektroindustrie, Alexanderstraße 1, 3, 5

Alexanderstraße 1, 3, 5
10178 Berlin
Mitte
Alexanderplatz 6
Objekt

Reuterstraße Neukölln

Reuterstr. 12053 Berlin
Neukölln
Objekt

Grenzbahnhof Griebnitzsee

Grenzbahnhof Griebnitzsee
Objekt

Polizeipräsidium Keibelstraße

Keibelstraße 10178 Berlin
Mitte
Objekt

Berliner Mauer am Potsdamer Platz

10117 Berlin
Mitte
Berliner Mauer am Potsdamer Platz
Objekt

Büro für Reise- und Besuchsangelegenheiten

Waterloo-Ufer 5-7
10961 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg
Objekt

Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität Berlin

Dorotheenstraße 26
10117 Berlin
Mitte
Objekt

Bühringstraße

Bühringstraße 1
13086 Berlin
Pankow
Seit ihrer Anlage (um 1871) bis nach 1909 hieß diese Straße Salomonstraße, danach Straße 203. Seit dem 11. August 1993 trägt sie den Namen Bühringstraße.
Objekt

Grenzübergangsstelle Bahnhof Friedrichstraße

Georgenstraße 14/17
10117 Berlin
Mitte
Im Folgenden zitiert nach dem Wikipedia-Eintrag für den Bahnhof Berlin Friedrichstraße (abgerufen am 8.1.2015):

[...] Gleich nach dem 13. August 1961, dem Tag der Errichtung der Berliner Mauer, wurde der Bahnhof nach einer provisorisch organisierten Übergangsphase in mehrere Bereiche geteilt, die nach und nach durch Wände und Zwischendecken baulich streng getrennt wurden:

Die unterirdischen Anlagen mit den Bahnsteigen der S-Bahn (Strecken Wannsee – Frohnau, Lichterfelde Süd – Heiligensee und Lichtenrade – Gesundbrunnen) und U-Bahn (Alt-Mariendorf – Alt-Tegel) standen ausschließlich den Fahrgästen zur Verfügung, die aus dem Westen kamen. Sie konnten nur zum Umsteigen, zum Einkaufen an den Intershop-Kiosken und als Zugang zur Grenzübergangsstelle genutzt werden.

Der U-Bahnsteig konnte nur über einen langen Verbindungsgang vom unterirdischen S-Bahnsteig aus erreicht werden.
[...]
Seite 27 von 29, Ergebnisse 625 bis 648 von 692