Philip erzählt von seiner Wahrnehmung des Berlins der 90er und dem heutigen Berlin und dem Verschwimmen der Grenze zwischen Ost und West.

Philip, lebt seit 2016 wieder in Berlin und ist Musiker.

Im Rahmen der Filmpremiere des diesjährigen LibraryOfStories2017 Projektes im Berlin-Saal der Berliner Stadtbibliothek, luden wir auch in diesem Jahr wieder die Zuschauer dazu ein, live eine Geschichte zu erzählen. Zum Thema „Mein Leben in Berlin” wurde diese Geschichte am 11. Dezember 2017 live und vor Publikum geteilt.

Diese Geschichte zitieren

“Etwas anders,” Berliner Grossstadtgeschichten, accessed 22. Januar 2018, http://grossstadtgeschichten-berlin.de/items/show/1015.

Etwas anders from ZLB on Vimeo.

Dezember 2017
Etwas anders, Philip

Kommentare

Erlaubte Tags: <p>, <a>, <em>, <strong>, <ul>, <ol>, <li>