Markthalle am Alexanderplatz

10178 Berlin
Mitte
Im Folgenden zitiert nach dem Wikipedia-Eintrag für die Zentralmarkthalle Berlin (abgerufen am 26.1.2015):

Die Zentralmarkthalle entstand zwischen 1883 und 1886 (Halle I) und bis 1893 (Halle Ia) am Alexanderplatz in Berlin im Rahmen des kommunalen Bauprogramms für Markthallen des Preußischen Polizeipräsidenten von Berlin. Sie wurde im Zweiten Weltkrieg beschädigt, ein Teil abgerissen und am Standort des verbliebenen Teils mehrfach stark verändert. Im Jahr 2013 hörte sie als Kleinhandelsplatz auf zu existieren.

Diesen Ort zitieren

“Markthalle am Alexanderplatz,” Berliner Grossstadtgeschichten, accessed 20. Oktober 2019, http://grossstadtgeschichten-berlin.de/items/show/244.

Geschichten an diesem Ort

Erst einschalten, dann frühstücken: West-Östlicher Bierkrugtausch

Kommentare

Erlaubte Tags: <p>, <a>, <em>, <strong>, <ul>, <ol>, <li>