1988 flog Frau Boelter über Berlin-Schönefeld nach Italien - mit "Interflug", der Fluglinie der DDR. Hier war sie die einzige Passagierin, die aus dem Westen kam und mit dem Volkspolizisten und dem Kontrolleur mit dem Bus vom Bahnhof Zoo in Berlin-West zum Flughafen Schönefeld in der DDR fuhr.

Wie bei ihren anderen Besuchen in Ostberlin auch wird sie auch hier Kleingeld-Münzen der DDR mitgenommen haben - was offiziell nicht erlaubt war. Diese Schmuggelware verwahrt sie bis heute sorgfältig.

Diese Geschichte zitieren

“Mit Interflug nach Italien,” Berliner Grossstadtgeschichten, accessed 25. Juni 2017, http://grossstadtgeschichten-berlin.de/items/show/317.
CD02-001-G271-_0008.jpg
ca. 1989
Kofferanhänger von Interflug: FRAGILE - ZERBRECHLICH
CD02-001-G271-_0000.jpg
1980-1989
Münzsammlung mit Pfennigen der DDR

Kommentare

Erlaubte Tags: <p>, <a>, <em>, <strong>, <ul>, <ol>, <li>