Das erste Buch ist für viele Menschen etwas ganz besonderes. Herr F. hat sein erstes Buch 1954 zu Weihnachten geschenkt bekommen: Das Märchen "Goldtöchterchen" von R. v. Volkmann-Leander. Seine Nenntante Ute hat ihm damals eine Widmung in das Buch geschrieben: "Einen lieben Weihnachtsgruß für den kleinen Frank, von Ute". Das Buch zeigt heute die Spuren von Herrn F.s Kindheit - auf einigen Seiten hat er es damals mit einem Farbstift bemalt. Später entschied er sich irgendwann für eine kleine Korrektur auf der letzten Seite des Buches, in dem er das Wort "Gott" durchgestrichen hat. Für ihn funktioniert die Geschichte auch ohne Gott ganz wunderbar.

Diese Geschichte zitieren

“Das erste Kinderbuch,” Berliner Grossstadtgeschichten, accessed 25. Juni 2017, http://grossstadtgeschichten-berlin.de/items/show/743.
16.10.2015
Erstes Kinderbuch, Frank F.
2.jpg
Kinderbuch: "R. v. Volkmann-Leander - Goldtöchterchen", Volkmann-Leander, R.v.

Kommentare

Erlaubte Tags: <p>, <a>, <em>, <strong>, <ul>, <ol>, <li>