Der Film beschreibt, wie ein junger Mann aus Syrien sein Leben wieder in die Hand nimmt, nachdem er dem Bürgerkrieg in seiner Heimat entflohen ist.
In seiner neuen Heimat Berlin bewegen wir uns mit ihm an Orte, die für ihn von Bedeutung sind.
Durch neue Freundschaften mit Gleichgesinnten hat Morad einen Weg gefunden, sich zu erinnern und seine Erfahrungen auszudrücken.

Morad Aldeeb kam 2015 nach Berlin.

Diese Geschichte zitieren

“Lyla in Berlin,” Berliner Grossstadtgeschichten, accessed 17. Oktober 2017, http://grossstadtgeschichten-berlin.de/items/show/858.
Oktober 2016
Lyla in Berlin, Morad Aldeeb

Kommentare

Erlaubte Tags: <p>, <a>, <em>, <strong>, <ul>, <ol>, <li>