In diesem Kurzfilm zeichnet der Filmemacher mögliche Gesten der Nächstenliebe und Toleranz nach; in dieser für ihn neuen Stadt, die er sich zu eigen machen muss.

Wenn du deine Umwelt von Nahem betrachtest, stellst du fest, dass Raum in ständigem Austausch steht und Grenzen, die als gerade Linien erschienen, austauschbar werden.

Rolando Gonzalez ist ein Filmemacher aus Caracas, Venezuela. Zur Zeit lebt er in Mexico City und Berlin. Für Rolando ist Liebenswürdigkeit einer der wichtigsten Aspekte des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Diese Geschichte zitieren

“A gap sample,” Berliner Grossstadtgeschichten, accessed 22. Januar 2018, http://grossstadtgeschichten-berlin.de/items/show/985.

A gap sample (Englisch mit deutschen Untertiteln) from ZLB on Vimeo.

Dezember 2017
A gap sample (English with German subtitles), Rolando Gonzalez

Kommentare

Erlaubte Tags: <p>, <a>, <em>, <strong>, <ul>, <ol>, <li>